(hh) Nach zwei Spielen gegen Beinstein und Rommelshausen mussten wir aufgrund der zahlreich liegen gelassenen Chancen und im Gegenzug durch zwei einfache Fehler jeweils knapp mit 2:1 dem Gegner den Sieg überlassen.

So am vorletzten Wochenende die C3 gegen Hegnach, welche wir klar im Griff hatten, dann aber im Abschluss zu wenig ging und kurz vor Schluss unglücklich mit 3:4 verloren ging. Die C2 spielte am gleichen Tag dann gegen Rommelshausen 1:2. Die Gäste hatten in der zweiten Halbzeit keine zwingende Chance und profitierten von einem Abstimmungsfehler zum Sieg. Dazwischen spielten wir noch beim TV Steinbach mit der C3 im Pokal. Hier wurden wir in der ersten Hälfte mit langen Bällen und Standardsituationen überrumpelt und lagen 0:4 zurück. Nach der Pause traten wir bei strömenden Regen wie ausgewechselt auf. Wir spielten nur auf das gegnerische Tor, liegen jedoch wieder zahlreiche gute Chancen liegen und trafen nur noch durch Cedi zum 1:4 Endstand. 

 

 

Dann endlich wurden die ersten Erfolge eingefahren. Am vergangenen Montag hatte die C3 die C2 des TSV Schwaikheim mit 16:1 hoch überlegen besiegt. Joel war mit fünf Treffern am erfolgreichsten, im folgten Marc, Cedi, Jaob, Emily, Daniel, Nils und Samuel. In der gleichen Woche Mittwoch trat dann die C2 beim TV Stetten an. Hier war zum ersten Mal der Gegner spielerisch überlegen, doch wir hielten von der ersten bis zur letzten Minute toll dagegen, spielten uns immer wieder Chancen heraus und liesen uns, wieder nach einer Unachtsamkeit, nach fünf Minuten im Rückstand nicht aus dem Konzept bringen. Alle im Team gaben ihr Bestes und unser Momo verwandelte drei Freistöße zum viel umjubelten 3:1 Sieg. Jetzt erwarten uns schwere Aufgaben mit dem Tabellenzweiten Kaisersbach und Tabellenführer aus Hohenacker-Neustadt.