(hh) Eine unnötige Niederlage gab es im ersten Heimspiel der C2 gegen den Gast aus Beinstein.

Die Beinsteiner machten es gut, in dem sie lange Bälle spielten und uns dadurch im Zentrum zu falschen Entscheidungen zwangen. Dazu kam noch nach 15min bei einer Balleroberung von uns, ein Pass in die Mitte. Dieser wurde vom Gegner aufgenommen und eiskalt im Tor versenkt. Der zweite Gegentreffer resultierte aus einem langen Ball durch die Mitte und unser letzte Mann wurde überrannt und schob zum Pausenstand ein. Wir selbst standen fünfmal vor dem gegnerischen Torspieler, schafften es aber nicht den Ball im Tor unter zu bringen. In der zweiten Hälfte war es nur noch ein Spiel auf das Tor des Gastes. Aber beste Chancen wurden liegen gelassen, falsche oder zu späte Entscheidungen beim Torabschluss getroffen und so kamen wir lediglich zum Anschlusstreffer von Cedi. Es gibt noch viel zu tun!