B1 gewinnt Charaktertest

TSG Backnang gegen BSB Juniorteam - Ergebnis: 2:5

Nach dem wichtigen Sieg vom letzten Wochenende gegen den SV Allmersbach ging es an diesem Spieltag zur TSG aus Backnang. Wir wussten, dass dies ein schweres Spiel werden würde, da die Backnanger alles daran setzen würden, um sich von der Abstiegszone zu entfernen. Bei uns war der Druck dahingehend, dass man dringend den Dreier benötigte, um an der Spitzengruppe dran zu bleiben.

In den ersten 20 Minuten taten wir uns sehr schwer gegen stark aufspielende Gastgeber. Wir fanden nicht richtig ins Spiel und die Pässe kamen nicht an, wie sie es sollten. Unterm Strich half uns in dieser Phase die enorme Abschlussschwäche der Backnanger, die trotz druckvoller Offensive keinen Ball richtig auf unser Tor brachten. Doch auch an diesem Spieltag sollten wir wieder richtig effektiv sein. In der 20. Minute wurde unser Linksaußen mustergültig bedient, setzte sich mit einem Sprint zur Torlinie gegen seinen Gegenspieler durch und passte punktgenau auf unseren Cherno im Strafraum, der keine Mühe hatte, den Ball zum 0:1 einzuschieben. Nur 8 Minuten später konnten wir auf 0:2 nach einem Eckball erhöhen, als Timo das Durcheinander in der Box nutzte und den Ball über die Linie drosch. Danach kam etwas mehr Sicherheit ins Spiel, allerdings fielen wir wieder einmal in unsere Abschlussschwäche zurück und versäumten so, den Sack endgültig zuzumachen. Doch die Gastgeber gaben nicht auf und konnten in der 34. Minute den Anschlusstreffer erzielen, als unser Micha, der mit schmerzenden Daumen spielen musste, den Ball nach einem Schuss nicht sichern konnte. Auf diesem Weg gute Besserung.

In der 2. Hälfte versuchten wir mit den Außenspielern das Zentrum etwas dichter zu machen, da man in der ersten Hälfte oft das Gefühl hatte, dass die Backnanger dort mit 3-4 Mann mehr vertreten waren als wir. Mit diesem Zug gelang es uns, das Kombinationsspiel des Gegners zu unterbinden. Trotzdem machte der Gegner viel Druck. Höhepunkt in der Anfangsphase war ein von unserem Micha gehaltener Foulelfmeter. Der verwandelte Nachschuss wurde zu unserem Glück vom Schiedsrichter aberkannt, da es hier anscheinend eine neue Regel gibt, dass der Schütze nicht nachschießen darf.

Trotzdem wankten wir in der Folgezeit weiter. Mit einem Freistoß gelang den Backnangern in der 63. Minute der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich. Verdient deshalb, weil unseren Jungs nichts einfiel, um den Ball gefährlich nach vorne zu bringen und weil wir teilweise völlig überhastet agierten. Doch der Gegner spielte nun voll auf Sieg. Dadurch ergaben sich plötzlich Räume zum Kontern. In der 69. Minute setzte sich unser Timmy über halblinks durch und bediente völlig uneigennützig den mitgelaufenen Cherno, der mit seinem 2. Treffer an diesem Tag wieder die Führung erzielte. Dies kam einem Weckruf gleich, denn plötzlich hatte man das Gefühl, dass die Jungs wieder an sich glaubten. Die Schlagzahl wurde wieder erhöht und man erspielte sich wieder Chancen. In der 76. Minute erzwangen wir auf diese Weise ein Eigentor zum 2:4. Den Schlusspunkt setzten wiederum Timmy und Cherno mit seinem 3. Tor in der 80. Minute. Am Ende gewann das BSB-Team verdient in der Fremde.

Dieser Sieg war nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung möglich. Hervorzuheben ist, dass auf Grund von verletzungsbedingten Absagen wieder einmal Spieler auf Positionen spielen mussten, die sie so nicht gewohnt sind. Davon ließen wir uns aber an diesem Wochenende nicht unterkriegen.

Jungs, macht einfach weiter so. Für uns Trainer ist es ein Spaß und eine Freude, mit Euch zu arbeiten!!!

Es spielten: Micha, Alex, Niklas N., Niklas G., Domme, Nico, Dinde, Timo (1), Cherno (3), Philipp, Timmy, Fabian und Janne