D1 zieht in die Endrunde ein 

Die D1 hat sich trotz Winterpause gut in der Zwischenrunde im Sparkassen Cup präsentiert. Mit starken Vertretern aus der Bezirksklasse setzte sich die Mannschaft ohne Niederlage durch. Im ersten Spiel waren wir gleich hellwach und ließen beim 4:0 dem Nachbarn keine Chance. Im zweiten Spiel taten wir uns gegen die gut gegen den Mann spielenden Gastgeber schwer und kamen aber trotzdem zu einem verdienten 1:0 Sieg. Im dritten Spiel ließen wir beim 2:0 Sieg gegen SC Weinstadt nichts anbrennen, versäumten nur mehr Tore zu schließen. Im vorletzten Spiel hatten wir bis zur sechsten Minute und einer 2:0 Führung gegen den FC Welzheim auch alles im Griff, bekamen dann aber durch eine Unaufmerksamkeit den einzigen Gegentreffer. Welzheim drückte und Finn-Luca war dann ein sicherer Rückhalt. Vor dem letzten Spiel gegen die SGM Winterbach/Remshalden war das Erreichen der Endrunde bereits geschafft. Aber auch hier ging es gegen den Meister und Aufsteiger aus der Bezirksklasse nochmals heiß her und hier hatten wir mit zwei Alutreffern noch ein bisschen Pech, trennten uns am Ende aber mit einem leistungsgerechten 0:0. 

Vorne machten Tom, Lucian, Jacob und Joel unermüdlich Druck und spielten mit schönen Kombinationen. Hinten hielten Nils, Cedric und Emily gegen Ihre Gegner sehr gut dagegen und schalteten immer gleich in den Spielaufbau um. Eine tolle Leistung der Truppe. Zwar wird es in der Endrunde richtig schwer, doch sehen wir dort jedes Spiel als eine Belohnung an.