BSB nicht auf dem Platz!

SG Schorndorf – BSB     5:1 (1:1)

Zum Auswärtsspiel in Schorndorf mussten wir das erste Mal in dieser Runde ohne Auswechselspieler anreisen. Bei kühlem Herbstwetter haben wir an diesem Sonntag nie richtig ins Spiel gefunden und mussten uns am Ende mit einer klaren Niederlage zufrieden geben. In der ersten Spielhälfte zeigten wir noch eine ansehnliche Leistung. Es war aber hier schon zu sehen, dass es zu viele Unstimmigkeiten in der Grundordnung gab und dass wir dem Gegner beim Spielaufbau zu viel Platz gelassen haben. Mit einem Distanzschuss erzielte Schorndorf in der 33. Spielminute die 1:0 Führung. Hierbei waren wir zu passiv im Pressing gegen den Ball, sodass der Schorndorfer Spieler ungehindert aus großer Entfernung einschießen konnte. Nur fünf Minuten später glichen wir durch energischem Nachsetzen von Fabian zum glücklichen, aber bis zu diesem Zeitpunkt nicht unverdientem 1:1 (38.) aus.

Nach der Pause machten wir es den Schorndorfern zu einfach Tore zu erzielen. Wir hatten keine klare Zuordnung zum Gegenspieler. Auch haben wir die Defensivarbeit an diesem Tag kläglich vermissen lassen. Die Gegentore fielen mit den oben genannten Attributen in regelmäßigen Abständen. In der 61. Minute das 2:1. Das 3:1 nur drei Minuten später und das 4:1 in der 71. Spielminute. Bei allen drei Toren stimmte die Zuordnung nicht und es war auch kein aggressives Abwehrverhalten des BSB Teams zu erkennen. Das letzte Tor zum 5:1 Endstand erzielte Schorndorf wieder durch einen Schuss aus der Distanz. Deprimiert und enttäuscht von der eigenen Leistung muss es in den letzten zwei verbleibenden Qualifikationsspielen eine Steigerung in allen Bereichen geben, um den ein oder anderen Punkt noch zu holen. (md)

Für die BSB spielten: Micha, Devrim, Timo, Nesimi, Janne, Jonah, Jannis, Fabian, Nick, Adrian, Maurice