SV Unterweissach - Juniorteam Berglen 2:3 (1:3)

 

(aw) Im ersten Spiel nach der Winterpause zeigte unsere Mannschaft spielerisch eine gute Leistung. Vom Anpfiff an dominierte unser Team das Spielgeschehen und erarbeitete sich viele Torchancen. Bereits in der 8. Minute erzielte Tim D. das 1:0. Nachdem wir  einige tolle Torchancen herausgespielt hatten, dauerte es bis zur 20. Minute, ehe nach einem glasklaren Foul im Strafraum an Christian, Georgios den fälligen Elfer zum 2:0 verwandelte. In der 32. Minute erzielte dann Yan den Treffer zum 3:0 für die BSB. Kurz vor der Pause pfiff der insgesamt sehr schwache Schiedsrichter, zur Überraschung aller, einen Strafstoß für die Gastgeber. Warum bleibt sein Geheimnis. Das Geschenk nahmen die Unterweissacher gerne an und so ging es mit einem 3:1 für die BSB in die Halbzeitpause.

 

In Halbzeit zwei erspielten wir uns sicherlich zehn hochkarätigste Tormöglichkeiten, einzig ein Tor konnten wir nicht mehr erzielen. Als die Gastgeber in der 61. Minute aus einer glasklaren Abseitsstellung den 2:3 Anschlusstreffer erzielen konnten, keimte nochmals Hoffnung bei den Unterweissachern auf. Unsere Mannschaft zeigte aber in der restlichen Spielzeit eine abgeklärte Leistung und gewann hochverdient, wenn auch deutlich zu niedrig. 

Aufgrund dieses Sieges und dem gleichzeitigen Unentschieden von Fellbach haben wir uns auf den 3.Tabellenplatz vorgeschoben.

BSB A1:  Fabian (Torspieler), Philipp, Tom, Vincent, Manuel, Tim D. (1 Tor),

Yan (1 Tor), Tim E, Christian, Marian, Sven, Luca, Marc, Georgios (1 Tor) Pascal.

Trainer Oliver Holm und Axel Wanek